Home
News
Wir suchen Dich!
Spielberichte/Resultate
Events
Über uns
Vorstand
Trainer
Sportanlagen
Teams
Herren 1 - 1. Liga
Frauen 1 - 2. Liga
Herren 2 - 3. Liga
Frauen 2 - 2. Liga
Junioren MU19
Juniorinnen U18 Elite
Junioren U17
Juniorinnen U16
Junioren U15
Juniorinnen U14
Junioren U13
Animation U11
Animation U9
Chäferhandball
Material
Partner
Dokumente/Downloads
Community
300er-Club
HVO & Friends
Vereinsmagazin
Fotogalerie
Gästebuch
Links
Kontakt
News
Mixed-Mannschaft U11/MU13 erfolgreich am Turnier in Basel vom 21.01.2018
22.01.2018

Am Sonntag 21.01.2018 besuchte eine Mixed-Mannschaft bestehend U11 und MU13 ein weiteres Turnier im Rahmen der «Beginners» mit dem Ziel Spielzeiten für die Jungen Talente zu generieren und weitere Fortschritte zu machen. So reisten 11 Junioren um 08.00 Uhr nach Basel. Es standen vier Spiele auf dem Programm à 30 Minuten, gegen nicht bekannte Gegner.

Als erstes traf der HV Olten auf den Gegner aus Sissach. Es sollte ein typisches Anfangsspiel werden, welches sehr unkonzentriert gestartet wurde, die Spieler mit der Zeit aber den Gegner in den Griff bekamen und so bald einmal eine 10:5 Führung erarbeiteten. Jedoch sorgten Unkonzentriertheiten und Abschlussschwächen in den eigenen Reihen für Spannung zum Schluss, so dass schlussendlich ein 11:9 Sieg erzittert wurde.
 
Im zweiten Spiel sollte dem sichtlich stärksten Gegner, dem HC Therwil, mit Kampf entgegengehalten werden und die Ansprache vor dem Spiel brachte die nötige Reaktion. Konzentriert und zielbewusst wurde die Aufgabe angenommen und das Spiel auch in die Hand genommen. Die Spieler des HV Olten führten während des ganzen Spiels, teilweise auch mit mehreren Toren. Auch trotz der diversen Wechsel in den Reihen der Oltner konnte das Spiel zum Schluss mit 10:9 gewonnen werden. Erfreulich war auch, dass das Spiel in den letzten 10 Sekunden «routiniert» zu Ende geführt wurde, ohne Ballverlust oder Gegentor.
 
Beflügelt von der guten Leistung konnte der nächste vermeintlich «starke» Gegner, der TV Stein, kommen. Blut geleckt und in einem Spielrausch wurde dem Gegner nie ein Hauch einer Chance gelassen. Gleich mit 21:6 wurde der Gegner schlichtweg an die Wand gespielt, dies mit schnellen Gegenstössen und einer äusserst aggressiven Verteidigung. Bewundernswert war auch die physische Verfassung, so konnte das Tempo während der ganzen Spielzeit (obwohl bereits das 3. Spiel) hochgehalten werden.
 
Zum Schluss stand ein bekannter Gegner aus früheren Turnieren gegenüber, der ATV Basel. Jetzt wichen langsam die Kräfte aller beteiligten Akteure auf dem Platz und das Spiel «plätscherte» vor sich hin. Der HV Olten liess sich den Turniersieg aber nicht mehr nehmen und gewann auch die 4. Partie klar mit 14:7. Die Spielerwechsel häuften sich und alle waren froh, als der Schlusspfiff erklang.
 
Der gesamte Trainerstaff gratuliert allen jungen Talenten zu diesem tollen und erfolgreichen Turnier. Die weiteren Fortschritte eines jeden einzelnen von Spiel zu Spiel machen Freude und lassen auch hoffen für die weiteren Turniere. Das nächste steht am Sonntag 25. Februar 2018 in Olten (also unser Heimturnier) an, an dem die Karten neu gemischt werden, wir aber mit wehenden Fahnen starten.
 
Mit dabei waren:
Bloch Linus (MU13), Droste Clemens (MU13), Koller Nick (MU13), Martin Janis (MU13), Meier Noel (MU13), Staufer Nicolas (MU13), Studer
Till (MU13), Traber Tim (MU13), Ochsner Severin (U11), Milz Marius (U11), Droste Anton, Miriam Traber (Trainerin), Martin «Hasi» Hasenfratz (Trainer)
 
Bericht: Martin «Hasi» Hasenfratz
Zurück
  Search
Hauptsponsor


 
Co-Sponsoren



  


 
Unsere Partnervereine